Anforderungen managen

Komplexe Produkte machen es über Lastenhefte hinaus erforderlich, die Vielzahl der Anforderungen individuell zu erheben, zu kategorisieren, zu priorisieren und nachzuverfolgen.

Die strukturierte Erfassung der geforderten Eigenschaften sowie die Kontrolle gehören zu den Aufgaben des Anforderungsmanagements (Requirements Mangement). Erfolgreiches Anforderungsmanagement benötigt Softwarelösungen, die eine enge Bindung zur Produktentwicklung und zum Product Costing schaffen. 

Das Anforderungsmanagement sorgt für ein gemeinsames Verständnis zwischen dem Auftragnehmer und Auftraggeber. Die Prozesse werden definiert, implementiert und während des gesamten Projektverlaufs durch die Anforderungsdokumentationen aktualisiert. So wird sichergestellt, dass die Requirements und Entwicklungskomponenten dauerhaft verbunden und gepflegt werden.